Schöne Hotels in Barcelona für jeden Geldbeutel

Zuletzt aktualisiert: 15/05/2022
Alex

Sucht ihr für euren Aufenthalt noch ein schönes Hotel in Barcelona?

Auch wenn man nicht vorhat viel Zeit im Hotelzimmer zu verbringen, spielt die Unterkunft im Urlaub eine wichtige Rolle. Man will es sich während der schönsten Zeit des Jahres ja so richtig gut gehen lassen.

Idealerweise sollte das Hotel nicht nur besonders schön sein, sondern auch zentral liegen und trotzdem ruhig sein. Und natürlich sollte das Hotel auch möglichst günstig sein.

Eins vorab - in einer Stadt wie Barcelona, die im Jahr von c.a. 12 Millionen Touristen besucht wird, muss man bei der Hotelsuche abwägen, was einem bei einer Unterkunft am wichtigsten ist. Denn schön, zentral, ruhig und günstig wird schwer - und in der Hochsaison fast unmöglich - zu finden sein.

Dieser Artikel soll euch bei eurer Suche nach einem schönen, für euch bezahlbaren Hotel helfen.

Hier stelle ich euch ein paar der schönsten Hotels und Pensionen in Barcelona vor, die sich durch Design, Sauberkeit und zuvorkommenden Service auszeichnen. Von ungezwungenen, familiären Boutique-Hotels wo man sich fast wie zu Hause fühlt, bis hin zu Grand Hotels, wo man sich vorkommt wie ein König. Alle Hotels befinden sich im Zentrum von Barcelona oder in einem der angrenzenden Stadtteile, mit gutem Anschluss ans Zentrum.

Die angegebenen Zimmerpreise dienen als Anhaltspunkt, um die verschiedenen Hotels miteinander zu vergleichen, und variieren. Vor allem im Sommer schiessen die Hotelpreise in Barcelona generell in die Höhe.

Hotel Seventy Barcelona - Modernes Stadthotel

Das Seventy Barcelona wirbt damit, kein Hotel zu sein, sondern eine Mischung aus mediterranem Gästehaus und modernen, multifunktionalem Raum. Das trifft es so ziemlich auf den Punkt.

Das Seventy Barcelona beeindruckt gleich beim Betreten der Hotellobby, die von einer grossen Fensterfront und einem riesigen Bücherregal dominiert wird. Man merkt, dass das Hotel neu ist, beim Bau wurden übrigens hauptsächlich umweltfreundliche Rohmaterialen verwendet. Ausserdem wirbt das Seventy mit einer Zero-Waste, plastic-free und paper-free Philosophie aus und ist mit dem Biosphere Sustainable Lifestyle Zertifikat ausgezeichnet

Das Seventy Barcelona gehört zur Hotelkette NH, das vor allem auf Geschäftsreisende ausgerichtet ist. Das merkt man auch an der Einrichtung der Zimmer, die alle sehr modern und funktionell ausgestattet sind.

Auch als Urlauber profitiert man von den vielen Annehmlichkeiten des Seventy, vor allem wenn man auf Städte- und Kulturreise unterwegs ist, in den Zimmersafes können zum Beispiel Laptops usw. sorgenfrei zurückgelassen werden.

Auch in den Zimmer reichen die Fenster vom Boden bis zur Decke, was einem, je nach Zimmerkategorie, einen guten Ausblick auf das Treiben von Barcelona bietet. Die fast geräuschlose Klimaanlage sorgt für Temperaturausgleich.

Im Spa & Wellness Bereich kann man nach ausgiebigem Sightseeing mit organischen und veganen Produkten herrlich entspannen (nach Vorabmeldung!), wer noch Restenergie übrig hat kann diese im Fitnessraum abbauen. Auf der Dachterrasse sorgt ein kleines Aussen-Schwimmbad für Abkühlung.

Morgens wird ein reichhaltiges Frühstücksbuffet aufgefahren und den Rest des Tages hat man im Restaurant die Wahl zwischen einer Auswahl von ausgewogenen Gerichten, die aus saisonalen und lokalen Produkten zubereitet werden. Speisen kann man im Restaurant-Bereich, im Fernsehzimmer, oder, besonders schön, im romantischen Patio unter Olivenbäumen.

Fazit

Luxus zum kleinen Preis erhält man in diesem stylischen und modernen Designhotel mitten in der Innenstadt. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.
  • Moderne Zimmer mit neuen Installationen
  • Haarglätteeisen auf den Zimmern für die Damen
  • Schöner Spa Bereich
  • Dachterasse mit Pool
  • Zero-waste und plastikfreie Philosophie
  • Spa Bereich etwas klein, weswegen man nur ein begrenztes Zeitfenster hat
  • Nespresso Kapseln statt Kaffeepulver, das passt nicht zum Motto Nachhaltigkeit des Hotels

Zimmerrate:  ab 150 €/Nacht
Zimmerkategorien:Doppelzimmer, Doppelzimmer mit Terrasse, Suite
Lage: Das Seventy Barcelona liegt im Stadtteil Eixample, in der Nähe des Passeig de Gràcia und der Casa Milà
Sterne: 4
Sonstiges: Spa-Bereich, Fitnessbereich, Aussen-Pool

Casa Vaganto - Charmantes Gästehaus

Auch wenn sich das Casa Vaganto selbst als eines der best gehüteten Geheimnisse Barcelona's bezeichnet, erscheint dieses Luxus B&B Hotel immer häufiger auf der Liste der schönsten Hotels in Barcelona. Das hat schon seinen Grund. In dem familiengeführten Boutique Hotel wird man wie ein Teil der Familie behandeln und man fühlt sich sofort gut aufgehoben.

Es gibt 5 verschiedene Zimmerkategorien, die ihren eigenen Einrichtungsstil aufweisen. Alle Zimmer sind liebevoll in hellen Farben und mit natürlichen Materialien dekoriert und zeigen entweder zur Strasse, zum Plaça vor dem Hotel oder zum Innenhof (die Zimmer zum Innenhof sind am ruhigsten). Alle Fenster sind schalldicht isoliert, wem der Lärm der angrenzenden Strasse trotzdem zu laut ist, kann die für den Fall der Fälle bereitliegenden Ohrstöpsel nutzen.

Die Zimmer sind mit eigenem Safe ausgestattet und natürlich findet man auch sonst alles was das moderne Touristenherz begehrt: Klimaanlage, Flachbildschirm-Fernseher mit Netflix und WIFI. Auch die Bäder sind ein Traum, unter der Regeneffekt-Dusche wird manch einer mehr Zeit verbringen als unbedingt notwendig.

Frühstück in der Casa Vaganto ist nicht üppig, aber sättigend, am Buffet findet man hauptsächlich Gebäck, wie Napolitanas und Croissants.

kann man in der Lounge frühstücken und den ganzen Tag über (bis 22 Uhr) ist hier ein kleines Buffet mit freien Getränken (Café, Tee und Weine der Region) und Tapas aufgebaut, da wird man die Minibar bestimmt nicht vermissen!

Ein eigenes Restaurant hat die Casa Vaganto nicht, aber wozu auch, wenn gleich um die Ecke die bekannteste Tapas-Meile von Barcelona verläuft, wo man sich nach Herzenslust durchfressen kann (Carrer de Blai).

Auch in die Innenstadt ist es zu Fuss nicht weit und mit der Metrostation die direkt vor der Haustür liegt ist man gut angebunden an die Sagrada Familia und vielen anderen Sehenswürdigkeiten.

Fazit

Das Casa Vaganto ist eine kleine, aber feine Pension mit persönlichem Service, dem das Wohlergehen seiner Gäste am Herzen liegt. 
  • Individuell eingerichtete Zimmer mit viel Liebe zum Detail
  • Kostenfreier Café und Erfrischungsgetränke den ganzen Tag
  • Generell sind die Zimmer eher klein 
  • Manche Zimmer trotz schalldichter Fenster etwas laut (Ohrenstöpsel werden zur Verfügung gestellt)
  • Etwas schwer zu finden

Zimmerrate: ab 101 €/Nacht
Zimmerkategorien: Einzelzimmer, Zweibettzimmer und Dreibettzimmer mit Blick auf Innenhof oder Strasse
Lage: Das Casa Vaganto liegt im Stadtteil Poble Sec, zwischen der Altstadt und dem Montjuïc
Sterne: 2
Sonstiges: Tagsüber kostenloses Getränke & kleines Tapas Buffet, Aufbewahrungsraum für Gepäck

The Hoxton Barcelona - Up&Coming Design Hotel

Dieses schicke Hotel im up-and-coming Stadtteil Poblenou wird erst seit 2022 unter der Leitung der britischen Hotelkette The Hoxton geführt, welche ehrgeizige Pläne für das Design Hotel hat.

Mit seinem "Offenen Türen" Konzept strebt das Hotel danach, zum Treffpunkt von reisenden und lokalen Gästen zugleich zu werden.

Das spiegelt sich auch in den "normalen" Preisen an der Bar und im Restaurant wieder, wo man nicht mehr zahlt als in einem Einheimischen-Restaurant um die Ecke und im kleinen Supermarkt an der Rezeption kann man Grundlebensmittel zu Ladenpreisen einkaufen.

Wer im Hoxton Hotel Barcelona bucht, darf sich über die flexiblen Check-In Zeiten und Check-Out Zeiten freuen, denn das Hotel richtet sich diesbezüglich ganz nach nach den Anreise- bzw. Abreisezeiten der Gäste.

Das gesamte Hotel strahlt einen mediterranen Flair aus, mit warmen Pastellfarben und Terrakotta Böden. Alle Kunstgegenstände und Dekor-Elemente die man im Hotel findet, vom 20 Meter grossen Mural bis zu den Schlüsselanhängern, sind von lokalen Künstlern angefertigt.

Die Zimmer werden dominiert von einem grossen Bett und sind mit bodentiefen Fenstern, Leseecke und grossen Bädern mit begehbarer Dusche ausgestattet. Von einigen ausgewählten Zimmern der Roomy View Kategorie hat man Blick auf die Sagrada Familia.

Wer einen längeren Aufenthalt in Barcelona plant und sich etwas mehr Platz wünscht, findet in den Zimmern der Kategorie Homey einen gesonderten Wohn- und Essbereich und eine kleine Küche. Einige Grundlebensmittel kann man übrigens direkt an der Rezeption zu Supermarktpreisen kaufen. Auch die Preise in der Bar und im Restaurant sind "normal", denn das Hotel will ja wie bereits gesagt auch lo

Von der Dachterrasse mit Pool- und Sitzbereich hat man Blick auf die phallusförmige Torre Glòrias und die etwas weiter entfernte Sagrada Familia. Das Restaurant Tope serviert auf der Rooftop Terrasse mexikanische Tacos und Sandwiches und Pizza "Amercian Style" aus dem Four Corners, dem hoteleigenen Pizzarestaurant im Erdgeschoss.

Wer kein Fan der dickkrustigen Pizza ist, dem bieten sich in der Nähe eine Vielzahl von Restaurants, zum Beispiel im Einkaufszentrum Les Glòries gegenüber. Etwas weiter entfernt, aber schöner und authentischer, kann man in einem der Terrassenrestaurants auf der Rambla de Poblenou essen.

Anschluss an die Innenstadt hat man mit der Metrolinie L2, deren Station gleich um die Ecke liegt.

Fotocollage Hotel.

Fazit

Wenn sich die Vision des Hoxton erfüllt, wird Designhotel zum Treffpunkt der lokalen Szene in Poblenou. Vor allem wer einen längeren Aufenthalt in Barcelona geplant hat, freut sich über die komfortable Homey-Kategorie und die "normalen" Preise in der Bar und im Restaurant. 
  • Zimmer und Installationen sehr neu
  • Flexible Check-In und Check-Out Zeiten
  • Hunde ohne Aufpreis erlaubt
  • Normale Essens- und Getränkepreise 
  • Nicht die schönste Ecke von Poblenou 
  • Man ist auf Metro angewiesen, nichts wirklich in Laufnähe
  • Speisekarte nicht sehr umfangreich
  • Es sollte noch mit kleinen Pannen gerechnet werden, bis sich das Personal eingespielt hat

Zimmerrate: ab 180 €/Nacht
Zimmerkategorien: Roomy, Roomy View, Biggy (für 3 Personen/2 Erwachsene + 2 Kinder, mit Sofabett), Homey und Homey Up
Lage: Das Hoxton liegt im Stadtteil Poblenou direkt am Torre Glòries (Agbar), in Nähe der nördlichen Stadtstrände und mit Anschluss in die Innenstadt
Sterne: 4
Sonstiges: Hunde ohne Aufpreis erlaubt

Hotel Boutique Mirlo Barcelona - Exklusives Boutique Hotel

Das exklusive Boutique Hotel Mirlo liegt in Sarrià, dem ruhigen und "schicken" Teil von Barcelona und ist in einer der Villen des Bezirks untergebracht, die 2021 zu diesem Zweck umgebaut wurde.

Das Hotel verfügt über 16 Zimmer, jedes mit eigenem Wellness Bereich in Form einer türkischen Sauna und eines Jacuzzi. Die Suiten verfügen ausserdem noch über eine eigene Sauna und manche haben einen privaten Garten.

Der öffentliche, für alle Hotelgäste zugängliche Teil umfängt einen romantischem Garten und einen Pool-Bereich, mit Schwimmbecken inklusive Massagedüsen und Sonnenliegen um die Sonne und die Ruhe zu geniessen.

Auch für die leiblichen Genüsse ist gesorgt, mit ausgiebigem à la carte Frühstück und gehobener Speisekarte im kleinen, aber sehr feinen Restaurant.

Der einzige Nachteil des Mirlo ist, dass man es gar nicht verlassen will, was natürlich Schade ist, weil Barcelona noch mehr zu bieten hat.

Trotz aller Ruhe und Exklusivität ist die Innenstadt von Barcelona schnell und unkompliziert zu erreichen. Die Zugstation liegt c.a. 400 Meter vom Hotel entfernt und mit den Ferrocarrils de Catalunya ist man in c.a. 10 Minuten im Zentrum am Plaça Catalunya. Mit dem Taxi braucht man 10 - 15 Minuten in die Altstadt.

Fazit

Friedvolle Oase unweit des Stadtzentrums. Im Mirlo findet man Entspannung und Intimität pur, leckeres Essen und aufmerksamen Service, die einem jeden Wunsch von den Augen ablesen. In den kühleren Monaten kann man sich nach einem langen Tag Sightseeing auf ein heisses Jacuzzi-Bad freuen und im Sommer auf Abkühlung im Pool im wunderschönen Garten.
  • Grosse, helle Zimmer mit hoher Decke und mit grossem Bett 
  • Jedes Zimmer hat einen privaten Spa-Bereich
  • Zimmer und Installierungen neu und makellos
  • Grosser Garten mit Schwimmbad
  • Nicht direkt in der Innenstadt
  • Jacuzzi schaltet sich um 23 Uhr ab (wegen Nachtruhe)
  • Wände etwas dünn

Zimmerrate: ab 250 €/Nacht
Zimmerkategorien: Deluxe-Zimmer mit Hamam, Deluxe Superior mit Hamam und Jacuzzi, Suiten mit Hamam, Jacuzzi oder Sauna und eigenem Garten
Lage: Das Hotel Boutique Mirlo liegt im Stadtteil Sarrià - Sant Gervasi im Norden von Barcelona, in der Nähe des Tibidabo
Sterne: 5
Sonstiges: Aussen-Schwimmbecken, Spa- und Wellnessbereich auf jedem Zimmer

The Conica Bed&Breakfast - Gemütliches B&B

Eigentlich nennt sich das Hotel "The Conica Deluxe Bed&Breakfast", aber ich finde, das ist etwas weit hergeholt und verwirrt nur, tatsächlich handelt es sich um eine der günstigeren Unterkünfte in diesem Artikel. Auch das "Breakfast" ist etwas irreführend, tatsächlich besteht das Frühstück aus Kaffee und einem süssen Stückchen.

Trotzdem ist das Conica jedem Städtereisenden zu empfehlen, der auf der Suche nach einem bezahlbaren, sauberen und modernen Hotel im Zentrum von Barcelona ist.

Das Conica liegt im Eixample, der Erweiterung der Innenstadt und ist gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

Die Zimmer sind einladend und machen einen warmen und freundlich Eindruck, was grössten Teils auch an dem Holzfussboden liegt. Alle Zimmer sind mit einem kleinen Schreibtisch und Klimaanlage ausgestattet.

Am grössten sind die Superior Doppelzimmer, mit abgetrenntem Wohnbereich und Blick auf das Hotel Patio. Auch die kleineren Economy Doppelzimmer blicken in Richtung Innenhof. Die (Standard) Doppelzimmer mit Balkon blicken zur Strasse und erhalten viel natürliches Tageslicht.

Vielleicht bezieht sich das "Deluxe" im Namen der Pension auf die Badezimmer, die sind nämlich mit Marmor ausgekleidet, was dem Bad eine edle Note verleiht.

Das Patio im Erdgeschoss ist für alle Hotelgäste zugänglich und perfekt um einen Kaffee zu trinken und Aktivitäten in Barcelona zu planen.

Fotocollage schönste Hotels in Barcelona.

Fazit

Das Conica Deluxe Bed&Breakfast mag zwar nicht luxuriös sein, bietet dem Städtereisenden mit Reise-Budget aber alles was er braucht zu einem ausgeglichen Preis-Leistungsverhältnis.
  • Sehr gutes Preis-Leistungverhältnis für Städtereisende mit einem Budget
  • Das Frühstück ist nicht sehr üppig und besteht nur aus Kaffee, Tee und in Plastik gepacktes Gebäck
  • Wie überall direkt im Zentrum von Barcelona kann vor allem am Wochenende nachts etwas Lärm durchdringen
  • Zimmer zum Innenhof etwas dunkel

Zimmerrate: ab 86 €/Nacht
Zimmerkategorien: Economy Doppelzimmer zum Innenhof, Doppelzimmer mit Balkon zur Strasse, Superior Doppelzimmer zum Innenhof
Lage: Das Conica B&B liegt im Stadtteil Eixample, in der Nähe des Passeig de Gràcia und der Casa Milà
Sterne: 3
Sonstiges: Patio, freies WIFI, Möglichkeit Gepäck aufzubewahren

Hotel Casa Bonay - Vielseitiges Boutique-Hotel

Die Casa Bonay ist einer dieser Orte den man sich betritt, und sich fast wie zu Hause fühlt, nur besser halt.

Das charmante Boutique-Hotel ist das Gemeinschaftswerk lokaler Designer, Künstler und Köche, was man in den vielen, liebevollen Details und an dem ungezwungenen, familiären Ambiente spürt.

Unaufdringliches Design und nachhaltig eingerichtete Zimmer bieten viel Platz zur Entspannung und Entfaltung und man vergisst fast, dass man sich in einem Hotel befindet und nicht in einer (sehr exklusiven) WG. Fussboden-Fetisischten wird der Anblick der Mosaik-Fliessen in den Zimmern auf den unteren Etagen in Entzücken versetzen.

Das Hotel Bonay erobert das Herz seiner Gäste mit kleinen Details, wie Spezialitäten der Region in den Minibars, Decken aus Naturfasern und Yogamatten. Natürlich verfügt es auch über alle Annehmlichkeiten des modernen Lebens, wie Smart-TV, Film-Streaming und Wifi.

Die verschiedenen Zimmerkategorien, die sich vor allem in Preis und Quadratmeter unterscheiden, liegen entweder an der Strasse (mit Blick, hell) oder zum Innenhof (etwas ruhiger), worauf man man buchen achten sollte, wenn man ein besonders ruhiges oder helles Zimmer möchte. Wer vorhat länger in Barcelona zu bleiben, sollte sich eines der Zimmer in den oberen, neueren Stockwerken schnappen, die über eine eigene Terrasse verfügen.

Wer ein Zimmer ohne eigene Terrasse wählt, kann sich auf der gemeinschaftlichen Dachterrasse sonnen, wo Liegen und Duschen exklusiv für die Hotelgäste bereitstehen.

Im Chiringuito (kleines Restaurant im Stil einer Strandbar) auf dem öffentlich zugänglichen Teil der Dachterrasse, hat man die Möglichkeit eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken und sich unter die zu Lokals mischen.

In der Cocktail/Chill-out Lounge Libertine wird nachmittags typisches Bar Food serviert (Burger, Club Sandwich, Pommes). Morgens dient das Libertine als Frühstücksraum, in dem das kontinentale Frühstücksbuffet aufgebaut wird (momentan wird aufgrund Covid Frühstück á la Carte angeboten). Zubereitet wird das Frühstück im Satan's Coffee Corner, wo man einen der besten Spezialitäten-Kaffees von Barcelona bekommt. An Essen und Trinken wird es einem in der Casa Bonay also nicht mangeln.

Fazit

Das Casa Bonay versprüht einen hippen, coolen Charme und vor allem junge und junggebliebene Reisende werden sich unter ihrengleichen hier sehr wohl fühlen.
  • Kleine Details auf den Zimmern
  • Dachterrasse mit Bar
  • Haustiere willkomen
  • Kostenloser Fahrradverleih
  • Auf manchen Zimmern dringt Strassenlärm & Metrolärm durch
  • Etwas teuer (Preis- Leistungsverhältnis)
  • Essensportionen im Chiringuito etwas klein

Zimmerrate: 170 €/Nacht
Zimmerkategorien: Einzelzimmer, Zweibettzimmer und Dreibettzimmer mit Blick auf Innenhof oder Strasse
Lage: Das Casa Bonay liegt im Stadtteil Eixample - zwischen der Sagrada Familia und der gotischen Altstadt.
Sterne: 4
Sonstiges: Haustiere sind in allen Bereichen des Hotels willkommen, behindertenfreundlich, kostenloser Fahrradverleih 
Die Zimmer zum Innenhof sind etwas ruhiger als die Zimmer zur Strasse, aber alle Zimmer verfügen über schalldichte Fenster, Klimaanlage und Ventilator.

Olivia Plaza Hotel - Zentrales Städtehotel

Wer gerne mittendrin im Geschehen ist, ist im Olivia Plaza Hotel bestens aufgehoben, zentraler geht's wohl kaum.

Die Haltestelle des Flughafenbus liegt direkt vor dem Hotel und wer mit Auto anreist, kann das auf dem hoteleigenen Parkplatz abstellen. Auch die Hop-On-Hop-Off Busse halten am Plaça Catalunya und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man den Rest von Barcelona erkunden.

Je nach Zimmerkategorie hat man entweder einen herrlichen schönen Ausblick auf den Plaça Catalunya, oder eine teilweise enttäuschende Aussicht auf das Barri Gòtic oder die Hotellobby. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte bei Reservierung darauf achten, eine Zimmerkategorie zum Plaça Catalunya zu reservieren.

Die Zimmeraufteilung ist etwas ungewöhnlich, auf vielen Zimmern befindet sich das Waschbecken zum Beispiel im Eingangsbereich. Wen das nicht stört, wird sich über die Regendusche im abgetrennten Badezimmer freuen.

Das hoteleigene Restaurant Nineteen bereitet eine Mischung aus katalanischer, mediterraner und internationaler Gerichte zu, die im romantischen Patio, umgeben von geschichtsträchtigen Mauern des gotischen Viertels, nochmal besser schmecken. An kalten Tagen kann man sich in den verglasten Wintergarten zurückziehen.

Hotelgäste haben die Möglichkeit, den Pool und Fitnessbereich in einem nahegelegenen Fitness & Spa Club kostenfrei zu nutzen.

Fazit

Je nachdem welche Zimmerkategorie man bucht, wird man vom Olivia Plaza entweder entzückt, oder etwas enttäuscht sein. Es lohnt sich in diesem Fall, den Aufpreis für ein Zimmer mit Blick zum Plaça Catalunya zu zahlen. 
  • Begrüssungsgetränk bei Anreise und Abschiedsgetränk bei Abreise
  • Schönen Blick auf Plaça Catalunya (je nach Zimmerkategorie)
  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit viel Auswahl
  • Parkplatz
  • Installationen teilweise in die Jahre gekommen
  • Zimmer hellhörig
  • Etwas unpraktische Zimmeraufteilung (ja nach Zimmerkategorie)
  • Abhängig von der Zimmerkategorie keinen schönen Ausblick

Zimmerrate: ab 170 €/Nacht
Zimmerkategorien: Standard-Doppelzimmer, Doppelzimmer mit Ausblick, Superior-Zimmer mit Ausblick, Superior-Zimmer mit Terrasse, Suite
Lage: Zentral, am Plaça Catalunya und in der Altstadt
Sterne: 4
Sonstiges: Behindertengerecht, Parkplatz, Aerobús

Magatzem 128 - Boutique-Hotel mit industriellem Chic

Minimalistisches, aber stylisches Boutique-Hotel in einem ehemaligem Lagerhaus.

Die Zimmer sind schlicht und eher klein, aber sauber und gemütlich. Je nach Kategorie liegen sie entweder zum Innenhof oder zur Strasse, wobei die Zimmer zum Innenhof etwas dunkler sind. Generell sind die Fenster gut gegen Lärm von aussen isoliert und solange man die Fenster nicht öffnet, sollte einem der im Zentrum von Barcelona übliche Strassenlärm nicht gross stören. Ohrenstöpsel sollte man trotzdem lieber einpacken, denn das Hotel ist dünnwandig und etwas hellhörig (auch damit muss in Barcelona vor allem in umgebauten Wohnhäusern gerechnet werden).

Wer mehr Platz braucht, sollte sich die etwas grösseren Zimmer der Komfort-Kategorie ansehen, oder sich gleich ein Superior-Doppelzimmer schnappen, die als Duplex angelegt sind; mit Sofabett im unteren Wohnbereich und Doppelbett im oberen Schlafbereich.

Alle Zimmer sind mit Safe, Wifi, Klimaanlage und Fön ausgestattet. Die Superior-Zimmer kommen ausserdem mit Wasserkocher und Nespresso-Maschine.

Über ein Restaurant oder Frühstück verfügt das Hotel leider nicht. An der kleinen Bar in der Lobby erhält man Kaffee, Bier, Wein oder Erfrischungsgetränke und hat die Möglichkeit, an einem der Tische Platz zu nehmen.

Mit Glück ergattert man einen Tisch in dem kleinen Patio des Hotels, wo man sich zwischen den ganzen Pflanzen fast wie in einem Gewächshaus vorkommt.

In unmittelbarer Nähe des Hotels findet man ausserdem zahlreiche Bäckereien, Restaurants und Bars, sowie einen Supermarkt direkt gegenüber.

Das Hotel liegt im neuen Teil der Innenstadt, dem Eixample, und ist durch die Metrolinie L2 gut an die Altstadt (Station Urquinaona) angeschlossen. Die Metrostation Rocafort liegt c.a. 3 Minuten zu Fuss vom Hotel entfernt. Ebenfalls gut zu wissen: der blaue Flughafenbus (Aerobús) hält c.a. 7 Minuten Fussmarsch vom Hotel entfernt, an der Station Urgell.

Fotocollage schönste Hotels in Barcelona.

Fazit

Die Zimmer im Magatzem 128 sind klein und minimalistisch, aber sauber und mit ansprechendem Design. Als Städtereisender findet man im Magatzem 128 alles was man benötigt, nicht mehr und nicht weniger. Für längere Aufenthalte, oder wer sich sich im Urlaub auch gerne viel im Hotel aufhält, sollte sich eventuell nach einer Alternative umsehen. 
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Das günstigste der hier aufgelisteten Hotels
  • Kleine Zimmer mit wenig Stauraum, für längere Aufenthalte unbequem
  • Zimmer etwas hellhörig (Ohrenstöpsel einpacken)
  • Kein Frühstück im Hotel

Zimmerrate: ab 69 €/Nacht
Zimmerkategorien: Einzelzimmer, Doppelzimmer mit Blick auf Strasse oder Innenhof, Doppelzimmer mit 2 getrennten Betten, Komfort-Doppelzimmer, Superior Doppelzimmer (Duplex für 3 Personen), Vierbettzimmer (Doppelbett + Sofabett) 
Lage: Das Magatzem 128 liegt im Stadtteil Eixample - zwischen dem Plaça Espanya und dem Plaça Catalunya
Sterne: 3
Sonstiges: Gepäckaufbewahrung möglich

Hotel El Palace Barcelona - Zeitgenössisches Grand Hotel

Wer den altehrwürdigen Charme eines klassischen Grand Hotels sucht ohne auf moderne Ausstattung verzichten zu müssen, findet Luxus und Belle Epoque Flair im El Palace Hotel Barcelona. Das ehemalige Ritz Hotel hat sich auch nach Restaurierung seinen Belle Epoque Chic beibehalten und gleich beim Betreten der Lobby spürt man den Glanz der alten Zeiten.

Wie es sich für ein echtes Grand Hotel gehört, liegt das El Palace auf der Prachtmeile von Barcelona, dem Passeig de Gràcia, unweit des Plaça Catalunya und den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Grosse, geräumige Zimmer und riesige Suites mit klassischem Design bieten luxuriösen Komfort mit allen modernen Annehmlichkeiten. Alle Badezimmer sind ausgestattet mit Regendusche und die höheren Zimmerkategorien verfügen ausserdem über ein römisches Bad. Je nach Kategorie blicken die Zimmer Richtung Innenhof oder Stadt, in jedem Fall sorgen schallisolierte Fenster für erholsame Nachtruhe. Von den höheren Superior Zimmern hat man einen guten Ausblick über Barcelona.

Die Art Suites mit personalisierter Inneneinrichtung sind inspiriert in verschiedenen, bekannten Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Joan Miró, Salvador Dali und Josephine Baker.

Auch der Service hält, was man von einem Luxushotel erwartet, zweimal am Tag werden die Zimmer gecheckt und gesäubert, abends wird Abdeckservice angeboten.

Frühstück im Wintergarten, Mittagessen und Tapas in der Gartenbar auf der Dachterrasse, Kaffee und Kuchen in der Halle, 5 o'clock Tea in der prächtigen Empfangshalle, Abendessen im Fischrestaurant oder dem schweizer Chalet; im Palace Hotel lässt es sich zu jeder Tageszeit stilvoll speisen.

Zu späterer Stunde mixen Bartender im Bluesmen wohlschmeckende Cocktails, die man im plüschigen Ambiente des ehemaligen Kohlekellers zu den unaufdringlichen Klängen von Live-Musik geniessen kann.

Im angrenzenden Cigar Club lässt es sich stilvoll Zigarren und Whiskey verkosten.

Wer frische Luft bevorzugt, nimmt einfach den Fahrstuhl in die andere Richtung und nimmt einen Drink auf der Dachterrasse ein.

Tagsüber sorgt der kleine Pool auf der Dachterrasse im Sommer für Abkühlung und jeden Samstag profitiert man als Hotelgast von den kostenfreien Yogaklassen. Immer mit tollem Blick auf die Innenstadt von Barcelona.

Im Mayan Luxury Spa kann man Körper und Seele mit Massagen und Maya-Ritualen verwöhnen.

Fotocollage schönste Hotels in Barcelona.

Fazit

Das ehemalige Ritz und Leading Hotel of the World zählt zu den wenigen grossen, klassischen Grand Hotels in Barcelona. Wer sich während seines Aufenthalts in Barcelona wie ein König bzw. wie eine Königin fühlten will, sollte ein Zimmer im El Palace Barcelona buchen!
  • Geschichtsträchtiges Grand Hotel mit viel Charakter
  • Frühstücksraum im Wintergarten
  • Dachterrasse mit Pool und Garten Restaurant
  • Cocktail Keller mit Live Musik
  • Wenig Steckdosen auf den Zimmern
  • Extra Gebühren für Extra-Service (z.B. Rührei zum Frühstück)

Zimmerrate: ab 250 €/Nacht
Zimmerkategorien: Classic Room, Superior Room, Junior Suite, Superior Suite, Einzelzimmer, Doppelzimmer, Familiensuite
Lage: Das Palace Hotel liegt zentral am Passeig de Gràcia, in der Nähe des Plaça Catalunya und den meisten Sehenswürdigkeiten
Sterne: 5
Sonstiges: Spa Bereich, Haustiere auf Anfrage gestattet, Flughafentransfer (gegen Gebühr), Parkplatz (gegen Gebühr), Kinderbetreuung (gegen Gebühr), behindertengerecht 

Hotel Brummell - Unkonventionelles Boutique-Hotel

Wohnen wie ein typischer Barcelonese - nur besser. Von aussen unterscheidet sich das Hotel Brummell kaum von den anderen Häusern des Wohnbezirks Poble Sec, von innen öffnet sich ein kreativer und vertraulich anwirkender Wohnraum in dem man sich gleich niederlassen und die Füsse hochlegen will.

Überhaupt scheint sich hier jeder wohl zu fühlen, angefangen von den enthusiastischen Mitarbeitern, die ihre gute Laune direkt auf die Gäste übertragen.

Jeder Quadratmeter des Hotels wurde durchdacht und genutzt, wo immer sich ein bisschen Platz findet wurde an die Bedürfnisse der Hotelgäste gedacht und ruhige Sitzecken oder Arbeitsnischen eingerichtet. Im Patio lässt sich's herrlich mit einem Kaffee oder Bier und einem kleinen Snack der Honesty Bar entspannen, während sich über dem Patio auf der Terrasse die "Mitbewohner" auf den Sonnenliegen räkeln und sich im kleinen Pool abkühlen.

Das kleine Boutique Hotel hat 20 Zimmer, jedes stilvoll und zugleich praktisch eingerichtet, mit einer Kombination aus funktionellen, modernen Möbeln und Antiquitäten und mit dezenten Kunstobjekten ausgestattet. Komfortable Betten sorgen für eine entspannte Nachtruhe. Die Standard Zimmer sind relativ klein, aber gut durchdacht.

An den Zimmern mit Blick zum Innenhof verläuft eine Feuertreppe, was bedeutet , dass Vorbeigehende direkt auf's Bett schauen können, dagegen hilft Vorhänge schliessen oder ein Zimmer mit Bergblick buchen, die ausserdem über einen eigenen, kleinen Balkon verfügen.

Das Highlight sind die beiden Penthouse-Suits, mit eigener Terrasse, Blick auf Barcelona und Freiluft-Badewanne.

Als nette Aufmerksamkeit liegen auf jedem Zimmer Yogamatten, wem die Zimmer zu klein sind um Yoga zu betreiben, kann an für Hotelgäste kostenlosen Yogaklassen im danebenliegenden Studio The Garage teilnehmen. Auch die kleine Sauna im Studio kann von Hotelgästen benutzt werden und wer mag, kann noch eine Massage dazubuchen.

Das Brummel liegt am Fusse des Berg Montjuïc, in einem ruhigen Teil des Wohnviertels Poble Sec, unweit vieler coolen Kneipen, Restaurants und Tapas Bars, wo man gut essen und trinken kann und weniger zahlt, als in den touristischeren Orten von Barcelona.

Zu Fuss ist es in die Innenstadt auf die Dauer etwas zu weit, aber c.a. 500 Meter vom Hotel liegt eine Metrostation, von wo man mit der L3 in c.a. 4 Minuten im Stadtzentrum ist. Ausserdem können Fahrräder, traditionell oder elektrisch, im Hotel ausgeliehen werden.

Der engagierte Besitzer des Hotel Brummel ist übrigens Österreicher. Passt.

Fotos auf booking.com ansehen

Fazit

Alpiner Charme am Mittelmeer, was will man mehr. Der Besitzer, nicht das Hotel. Das Brummel selbst versprüht eine Art noveau-industriellen Charme und man findet hier viele gemütliche Ecken und Nischen um zu entspannen und sich wie ein echter Barcelonese zu fühlen.
  • Das wahrscheinliche freundlichste und hilfsbereiteste Hotel-Personal in ganz Barcelona
  • Yoga-Klassen gratis
  • Fussbodenheizung im Bad
  • In den kleineren Zimmerkategorien wenig Platz für Gepäck
  • Pool eher zum plantschen als zum schwimmen
  • Wer nicht fit ist, dem mag der "Anstieg" von der Metrostation zum Hotel etwas mühsam erscheinen (es geht leicht bergauf)

Zimmerrate: ab 120 €/Nacht
Zimmerkategorien: Doppelzimmer mit Poolblick, Deluxe-Doppelzimmer (etwas grösser) mit Bergblick und Suite mit Whirlpool
Lage: Poble Sec, am Fusse des Montjuïc
Sterne: 4
Sonstiges: Behindertengerecht, Aussenpool, Fitnessraum, gratis-Yogaklassen

Was ist eine Honesty Bar 

In diesem Artikel über die schönsten Hotels in Barcelona wirst du öfter auf das Wort "Honesty Bar" stossen. Im Wein liegt ja bekanntlich die Wahrheit, damit aber hat der Ausdruck nichts zu tun.

Honesty Bar's findet man hauptsächlich in kleineren Boutique-Hotels um den von grösseren Hotels angebotenen All-Night Roomservice zu ersetzen. In einer Honesty Bar wirst du vergeblich nach dem Bartender Ausschau halten. Hier bedient man sich selber und notiert seinen Konsum, um an der Rezeption zu bezahlen oder es auf's Zimmer schreiben zu lassen.

Und was hindert dich daran, überhaupt nicht zu zahlen? Diese Bars beruhen auf der Idee dass stehlen von etwas dass als Honesty Bar bezeichnet ist, so wäre als würde man einem Baby Süssigkeiten stehlen.

Hotel Serras Barcelona - Intimes Luxus Boutique-Hotel

Familiengeführtes, informales Luxus-Boutique Hotel mit fast unschlagbarer Lage am Hafen von Barcelona, zwischen Altstadt und Strand.

Schon bei Ankunft im Hotel Serras hat man sofort das Gefühl, nicht nur willkommen zu sein, sondern als hätten sie bloss auf DICH gewartet. Während man an einem Glas Cava mit O-Saft schlürft, wird man mit einem Rundgang in die Geheimnisse des Hotels eingeweiht.

Das Hotel Serras überzeugt durchweg mit schönem, aber unaufdringlichem Design. Auch die Zimmer sind geschmackvoll und modern eingerichtet und die besonders komfortablen Betten machen es einem schwer, morgens aus den Federn zu kommen.

Im Restaurant des Hotels wird traditionell katalanische Küche unter der Leitung eines Sterne-Kochs zubereitet. Speisen kann man entweder im Restaurant Informal, aber wer will das schon, wenn man auch auf der Rooftop Terrasse essen kann während man auf den Hafen und auf's Meer blickt!

Auch wenn man keinen Hunger hat, ist ein Besuch der Dachterrasse Pflicht, von hier hat man einen tollen Ausblick über den Hafen von Barcelona. Ausserdem stehen Sonnenliegen für die Gäste bereit und ein Sprung in den kleinen Pool sorgt für Abkühlung an heissen Tagen. An der Rooftop Bar kann man sich Abkühlung anderer Art bestellen, denn es gibt nichts schöneres, als im Urlaub auf einer Sonnenliege am Pool Cocktails zu schlürfen!

Wer es etwas traditioneller mag, kann seinen Whiskey auch stilvoll in der Lounge Bar der Bibliothek einnehmen.

Und allgegenwärtig, aber sehr diskret, steht das Personal bereit, um einem jeden Wunsch von den Augen ablesen.

Fazit

Schlafen wie Picasso. Auf dem heutigen Rooftop des Hotel Serras hatte der berühmte Künstler sein erstes Studio. Alles in allem, eines der besten Hotels in Barcelona.
  • Perfekte Lage zwischen Altstadt und Strand
  • Dachterasse mit Pool und Blick auf Hafen
  • Michelin-Stern Restaurant
  • Betthupferl auf den Kopfkissen
  • Preis- Leistungsverhältnis an der Grenze (etwas teuer)
  • Oft keine Liege am Pool verfügbar

Zimmerrate: ab 266 €/Nacht
Zimmerkategorien: Superior Zimmer, Deluxe Zimmer, Suiten
Lage: Das Serra Barcelona liegt zwischen Altstadt und Hafen
Sterne: 5
Sonstiges: Rooftop Bar mit Pool

Yurbban Trafalgar Hotel - Hotel mit Aussicht

Beim Yurbban Trafalgar Hotel scheint einfach alles zu passen. Die zentrale Lage in der Altstadt von Barcelona, der herausragende Service und die Wahnsinns-Aussicht von der Rooftop Terrasse des Hotels.

Die Zimmer sind minimalistisch und in neutralen Farbtönen eingerichtet, dafür hat der erschöpfte Reisende aber alles was er braucht: ein komfortables Bett mit Blick auf den an der Wand hängenden Flachbildschirm-TV, Wifi und sogar einen Safe. Man sollte ein Zimmer auf den oberen Etagen mit Blick wählen, damit sich der Aufenthalt auch richtig lohnt.

Manche Zimmer verfügen über einen kleinen Balkon, von denen man zwar keinen Ausblick hat, die sich aber gut eignen um ein Buch zu lesen und ein bisschen Ruhe zu geniessen. Denn erstaunlicherweise sind die Zimmer generell trotz der sehr zentralen Lage sehr ruhig.

Das absolute Highlight des Trafalgar Hotel ist die Rooftop Pool Bar, mit unschlagbaren 360º Blick auf den Hafen und das Meer, den Montjuïc und die Altstadt von Barcelona. Einziger Nachteil ist, dass man sich die Terrasse mit Einheimischen und Expats teilen muss, die sich hier gerne zum After Work treffen, um Cocktails und Vermout zu schlürfen. Vor allem am Wochenende, wenn hier DJ's auflegen, wird die ohnehin schon etwas kleine Rooftop Bar recht voll. Aber das kann auch von Vorteil sein, vor allem wenn man im Urlaub ein paar nette Leute kennenlernen will.

Zwischen 18:30 und 19:30 Uhr schlägt auf dem Rooftop des Trafalgar Hotel die Wine O'Clock, mit einer für Gäste kostenlosen Auswahl an Weinen und Käse. Kaffee kann man übrigens den ganzen Tag über kostenlos trinken.

Gleich nebenan liegt das Schwester-Hotel Yurbban Passage Hotel, zu dessen Spa-Bereich Gäste des Yurbban Trafalgar ebenfalls Zugang haben. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Hotels an der Anzahl der Sterne (das Trafalgar hat 3 während das Passage dank des Spa 4 Sterne hat).

Fazit

Lässiges Hotel mit industriellem Ambiente in ehemaliger Textilfabrik, in zentraler Lage mit fairem Preis- Leistungsverhältnis und abgerundetem Konzept.
  • Rooftop Pool und Bar, mit tollem Ausblick auf Barcelona
  • Wine o'clock mit kostenloser Weinverkostung
  • Kostenloser Fahrradverleih
  • Pool etwas klein
  • Rooftop im Winter geschlossen

Zimmerrate: ab 118 €/Nacht
Zimmerkategorien: Einzelzimmer und Zweibettzimmer mit oder ohne Terrasse, Dreibettzimmer, Junior Suite
Lage: Das Yurbban Trafalgar Hotel liegt am Rande der Altstadt von Barcelona, in der Nähe des Plaça Catalunya
Sterne: 4
Sonstiges: Rooftop-Pool Bar, eigener Balkon (je nach Zimmerkategorie), Spa-Bereich im Schwester-Hotel

Hotel Casa Sagnier - Historisches Boutique-Hotel

Dieses neue, geschmackvoll dekorierte Boutique-Hotel, befindet sich am oberen Teil der Rambla de Catalunya, in der Nähe der Juwelen des katalanischen Jugendstils Casa Milà und der Casa Batlló.

Auch die Casa Sagnier selbst könnte sich als Sehenswürdigkeit betiteln, denn hier wohnte der Architekt Enric Sagnier, der zusammen mit Gaudí einer der bekanntesten Architekten von Barcelona war und zweifelsfrei der produktivste. Kein anderer hat das Stadtbild von Barcelona um so viele Bauwerke bereichert, unter anderem der allgegenwärtige Tempel auf dem Tibidabo, den man nachts über der Stadt leuchten sieht.

Hier in der Casa Sagnier, die er natürlich selbst entworfen hatte, war ausserdem das Atelier des Architekten untergebracht.

Die Casa Sagnier hat sich den Charakter eines bürgerlichen Wohnhauses jener Epoche bewahrt und setzt auf zeitlose Eleganz und unaufdringlichen Luxus.

Das Hotel verfügt über 51 stilvolle Zimmer in Schwarz-Weiss-Tönen mit Holzböden und ist ausgestattet mit edlen, recycelbaren Materialen und natürlichen Stoffen. Die etwas grösseren Superior Zimmer verfügen teilweise über einen kleinen Balkon, während man sich in der Superior Deluxe Kategorie über einen abgetrennten Sitzbereich freuen darf.

Alle Zimmer sind mit Minibar, Gratis-Erfrischungsgetränken und Safe ausgestattet. Aus der Kissen-Karte kann man das zum Kopf passende Kissen wählen, und sogar einen Personal Shopper stellt das Hotel zur Verfügung (gegen Gebühr).

Die gemütliche Dachterrasse bietet zwar nicht den spektakulären Ausblick wie manch anderes Hotel im Zentrum von Barcelona, dafür aber ein intimeres Ambiente, da die Terrasse im Sagnier nur für Hotelgäste zugänglich ist.

Das geschmackvoll eingerichtete Restaurant und geschmackvoll angerichtete, mediterrane Speisen sorgen für das leibliche Wohlbefinden. Das Cafè de L'Arquitecte ist der Werkstatt des Architekten nachempfunden.

Wem das alles nicht genügt um abzuschalten, findet im Wellness Bereich unter den knetenden Händen eines Masseurs Entspannung pur.

Fotocollage schönste Hotels in Barcelona.

Fazit

Im Casa Sagnier atmet man Geschichte und Architektur, die beste Voraussetzung für einen Städtetrip oder Kultur-Aufenthalt in Barcelona.
  • Zimmer und Installationen neu
  • Begrüssungsgetränk an der Hotelbar
  • Gratis Kaffee und Erfrischungsgetränke
  • Wie bei allen neuen Hotels kann es zu kleinen, organisatorischen Pannen kommen

Zimmerrate: ab 270 €/Nacht
Zimmerkategorien: Standart Zimmer, Superior Zimmer mit und ohne Balkon, Superior-Deluxe mit Balkon oder separater Sitzecke, Suit
Lage: Das Hotel Casa Sagnier liegt im Stadtteil Eixample, direkt am oberen Teil der Rambla de Catalunya und einen Steinfwurf der Casa Milà entfernt.
Sterne: 5
Sonstiges: Dachterrasse mit Liegestühlen und Lounge exklusiv für Hotelgäste, Rollstuhlgerecht, Sauna und Fitnessbereich

Casa Camper Hotel Barcelona - Hippes Boutique-Hotel

Auf den ersten Blick wirkt die Casa Camper wie eine Jugendherberge, aber das mag vielleicht am Namen liegen. Tatsächlich ist die Casa Camper ein Boutique-Hotel, mit privaten Zimmern und eigenem Bad natürlich und vielen gemeinschaftlichen Bereichen.

Das Hotel hat 30 Zimmer und 10 Suites, die alle modern, praktisch und ohne viel Schnick-Schnack eingerichtet sind. Generell sind die Zimmer sehr geräumig und verfügen über grossen Betten und eine separate Sitzecke, beziehungsweise Lounge mit Sofa und Hängematte, je nach Zimmerkategorie (z.B. Garden View) muss man dafür eventuell den Hotelflur überqueren. Die Zimmer mit Blick auf die Strasse sind etwas lauter als die Zimmer mit Blick auf den Innenhof und den vertikalen Garten.

Auf der Rooftop Terrasse kann man gemütlich alleine oder mit anderen Reisenden zusammensitzen und den urbanen Blick auf die Stadt und Barcelona's Hausberg Tibidabo geniessen. Die Honesty Bar ist bestückt mit alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken aller Art, an denen man sich selbst bedienen kann (alkoholische Getränke müssen aufgeschrieben werden). Für einen Pool gibt's auf der Terrasse leider nicht genug Platz, dafür eine hängt hier eine Art Regen- oder Wasserfall-Dusche, wo man sich abkühlen und dann auf einer der bereitgestellten Liegen ausstrecken kann.

Eine Minibar wird man im Casa Camper Hotel vergeblich auf den Zimmern suchen. Dafür gibt es etwas viel besseres, nämlich ein für Hotelgäste kostenloses, offenes Buffet mit frischen Snacks wie Sandwiches, Salate, Suppen, Obst und Dessert, dazu alkoholfreie Getränke. Und das 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche!

Natürlich kann man im Hotel auch richtig essen, und das sogar ausgezeichnet. Das Restaurant Dos Palillos ist mit einem Michelin Stern ausgezeichnet und fusioniert spanische Tapas mit orientalischen Geschmäckern.

Sonst noch zu erwähnen sind der moderne Fitnessraum und die gemütliche Billiard Bar.

Fazit

Aussergewöhnliches, trendy Boutique Hotel mit unkomplizierter, relaxter Athmosphäre und vielen kleinen Details.
  • Kostenfreie Snacks und Erfrischungsgetränke 
  • Geräumige Zimmer mit Sitzecke
  • Badezimmer mit Blick auf den vertikalen Garten (Garden view Zimmer)
  • Trotz zentraler Lage relativ ruhig
  • Der Stadtteil Raval ist generell etwas verrucht, das Hotel befindet sich aber im unbedendlichen Teil in der Nähe der Rambla de Catalunya
  • Je nach Zimmerkategorie muss der Flur überquert werden, um in die zimmereigene Sitzecke zu gelangen (manche mögen das als Vorteil sehen)

Zimmerrate: ab 160 €/Nacht
Zimmerkategorien: Einzelzimmer, Zweibettzimmer und Dreibettzimmer mit Blick auf Innenhof oder Strasse
Lage: Das Casa Camper Hotel liegt im Stadtteil Raval, in der Nähe des Plaça Catalunya
Sterne: 4
Sonstiges: Kostenloses, offenes Buffet 24/7, Rooftop mit Honesty Bar, Fitnessraum

Zurück zum Anfang

Geschrieben von Alex

Als ich vor 15 Jahren das erste Mal nach Barcelona kam, habe ich mich sofort in diese wunderschöne Stadt verliebt, also bin ich direkt hiergeblieben und mittlerweile ist Barcelona zu meiner Heimat geworden. In diesem Blog will ich euch "meine" Stadt vorstellen und euch zeigen, was Barcelona so besonders macht.

magnifiercrosschevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram