• Menu
  • Menu
Der Doppeldeckerbus vor der Sagrada Familia.

Barcelona mit dem Hop On Hop Off Bus entdecken

Die doppelstöckigen Hop-On-Hop-Off Sightseeing Busse fahren verschiedene Routen entlang der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona ab, wo man an den ausgeschilderten Haltestellen beliebig oft zu- und aussteigen kann.

Vom offenen Oberdeck aus kann man sich schnell einen Überblick über Barcelona verschaffen und aus der privilegierten Position Foto knipsen.

Mit Audioführern, die auch in deutscher Sprache erhältlich sind, erhält man nebenbei einen Einblick in die Geschichte von Barcelona und der einzelnen Attraktionen.

Hop On Hop Off Busse im Vergleich – Anbieter, Routen, Haltestellen und Ticketpreise

Es gibt in Barcelona 2 Hop On Hop Off Veranstalter die Stadtrundfahrten anbieten:

Barcelona Bus Turístic wird betrieben von der TMB (Transports Metropolitans Barcelona, der wichtigste öffentliche Verkehrsanbieter, welcher u.a. auch Metro und die städtischen Busse betreibt) und Barcelona Turisme.

Barcelona City Tour ist ein Zusammenschluss zweier privater Unternehmen der Tourismus- und Transportbranche und bietet ausser den Hop On Hop Off Bussen noch weitere Touren und Führungen in Barcelona an.

Barcelona Bus Turístic war von 1987 – 2001 der einzige Anbieter, bis ihm Barcelona City Tour Konkurrenz machte. Beide Unternehmen nennen sich “offizielle Tour” und bieten ähnliche Preise, Routen und Service an.

Für welchen Hop On Hop Off Bus Anbieter soll ich mich entscheiden?

Persönlich würde ich eher zum Barcelona Bus Turístic tendieren, da diese laut Erfahrungsberichten weniger ausgelastet und nicht so überfüllt sind, man kommt also schneller an Sitzplätze und so schneller voran. Ausserdem sind die Haltestellen des Bus Turístic etwas strategischer verteilt.

Ticketpreise Barcelona Bus Turístic

  • 27 € Erwachsene
  • 22,50 € Senioren ab 65 Jahren, Personen mit Behinderungsgrad > 33%
  • 14,40 € Kinder 4-12 Jahre
  • Kinder unter 4 Jahren gratis
  • 36 € Erwachsene
  • 31,50 € Senioren ab 65 Jahren, Personen mit Behinderungsgrad > 33%
  • 18,90 € Kinder 4-12 Jahre
  • Kinder unter 4 Jahren gratis

Routen und Haltestellen Bus Turístic

  • Blau, nördliche Route, Dauer c.a. 2 Std
  • Rot, deckt den Süden Barcelonas ab, Dauer c.a. 2 Std
  • Grün, bedient die Strände im Südosten (vom 03.04. – 01.11.), Dauer 40 Min
Blaue Route
Plaça de Catalunya
Casa Batlló
Casa Milà
Sagrada Familia
Hospital Sant Pau
Park Güell
Tibidabo
Sarrià (Stadtteil)
Kloster Pedralbes
Palau Reial-Pavellons Güell
Camp Nou-Futbol Club Barcelona
Diagonal-Les Corts (Stadtteil)
Francesc Macià-Diagonal (Stadtteil)
Eixampel (Stadtteil)
Rote Route
Plaça de Catalunya
Casa Batlló
Casa Milà
Francesc Macià-Diagonal (Stadtteil)
Estació de Sants (Zug- und Busbahnhof)
Creu Coberta (Markthalle Hostafrancs und Park Joan Miró)
Plaça d’Espanya
Caixa Forum-Pavelló Mies van der Rohe
Poble Espanyol
MNAC – Nationales Kunstmuseum von Katalonien
Anella Olímpica-Olympiastadion
Fundació Joan Miró
Montjuïc
Miramar-Jardins Costa i Llobera
World Trade Center
Colom-Museo Marítim
Port Vell
Museu d’Història de Catalunya
Port Olímpic
Zoo
Pla de Palau-Parc de la Ciutadella
Barri Gòtic
Grüne Route
Platja de Bogatell-Cementiri del Poble Nou (zum Zentrum)
Poble Nou (zum Forum) (Stadtteil)
Parc Diagonal Mar (zum Fòrum)
Fòrum
Parc Diagonal Mar (zum Zentrum)
Poble Nou-Zum Zentrum (zum Zentrum) (Stadtteil)
Platja de Bogatell-Cementiri del Poble Nou (zum Forum)
Port Olímpic
Die Tickets sind jeweils für den gebuchten Tag ab Betriebsanfang bis Betriebsende gültig, also nicht 24 bzw. 48 Stunden nach erster Entwertung, wie zum Beispiel die Barcelona Card.

Betriebs- und Fahrtzeiten Bus Turístic

09:00 – 19:00 Uhr

Die Busse verkehren alle 5 – 25 Minuten, abhängig von Saison.

Die Busse operieren nicht am 01. Januar und 25. Dezember.

Die grüne Route (Strände) operiert nicht im Winter.

Ticketpreise Barcelona City Tour Bus

Der Barcelona City Tour Bus operiert momentan nicht!

  • 27 € Erwachsene
  • 22,50 € Senioren ab 65 Jahren, Personen mit Behinderungsgrad > 33%
  • 14,40 € Kinder 4-12 Jahre
  • Kinder unter 4 Jahren gratis
  • 36 € Erwachsene
  • 31,50 € Senioren ab 65 Jahren, Personen mit Behinderungsgrad > 33%
  • 18,90 € Kinder 4-12 Jahre
  • Kinder unter 4 Jahren gratis

Barcelona City Tour Bus Routen und Haltestellen

  • West-Route (orange), Dauer c.a. 2 Std
  • Ost-Route (grün), Dauer c.a. 2 Std 30 Min im Sommer und 2 Std im Winter (02.11. – 28.03.)
West-Route
Plaça de Catalunya
Arc de Triomf
El Born-Ciutadella-Zoo
Passeig de Colom
World Trade Center
Jardins de Miramar
Fundació Joan Miró
Anella Olímpica-Olympiastadion
MNAC – Nationales Kunstmuseum von Katalonien
Poble Espanyol
Caixa Forum-Pavelló Mies van der Rohe
Plaça d’Espanya
Estació de Sants (Zug- und Busbahnhof)
Camp Nou-Futbol Club Barcelona
Plaça Pius XII-Palau Reial-Monestir Pedralbes
L’lla Diagonal (Stadtteil)
Avinguda Diagonal (Stadtteil)
Casa Milà-La Pedrera
Casa Batlló
Ost-Route
Plaça de Catalunya
Catedral-Barri Gòtic
Port Vell
Museu d’Història de Catalunya
Barceloneta
Port Olímpic
Platja de Bogatell (Strand)
La Nova Mar Bella (Strand)
Fórum
Glòries-Torre Agbar
Sagrada Familia
Hospital Sant Pau
Park Güell
Tibidabo
Casa Milà-La Pedrera
Casa Batlló
Ost-Route Winter 02.11. - 28.03.
Plaça de Catalunya
Catedral-Barri Gòtic
Port Vell
Museu d’Història de Catalunya
Barceloneta
Port Olímpic
Zoo-Poble Nou
Teatre Nacional-Auditori
Glòries-Torre Agbar
Sagrada Familia
Hospital Sant Pau
Park Güell
Tibidabo
Casa Milà-La Pedrera
Casa Batlló
Die Tickets sind jeweils für den gebuchten Tag ab Betriebsanfang bis Betriebsende gültig, also nicht 24 bzw. 48 Stunden nach erster Entwertung, wie zum Beispiel die Barcelona Card.

Betriebszeiten Barcelona City Tour

Sommer 09:00 – 20:00
Winter: 09:00 – 19:00 Uhr
Erste und letzte Fahrt jeweils ab Haltestelle Plaça Catalunya

Die Busse verkehren alle 7 – 25 Minuten, abhängig von Saison.

Im Winter werden die Haltestellen der Ost-Route am Strand durch andere Stopps ersetzt.

City Cards in denen der Hop On Hop Off Bus inbegriffen ist

  • Barcelona Pass
  • Turbopass
  • Go Barcelona Pass
  • iVenture Card Barcelona

>>Überblick über alle wichtigen City Cards von Barcelona

Hop On Hop Off Park Güell Haltestelle

Der Park Güell liegt nicht, wie von vielen Reisenden erwartet, direkt an der Haltestelle der Hop On Hop Off Busse. Um den Park zu besichtigen, muss man rund 600 Meter zu Fuss von der Haltestelle bis zum Park zurücklegen.

>>Kombiticket Hop On Hop Off Bus + Park Güell

Leider gibt es nicht wirklich direktere Alternativen, ausser eventuell den Bus Güell, der direkt am Park hält, dessen Abfahrt-Haltestelle allerdings nicht sehr zentral gelegen ist.

Tickets für die Hop On Hop Off Busse kaufen

Fahrscheine können Online, im Bus oder an einem der roten Kiosken an einigen der Haltestellen gekauft werden. Ausserdem erhält man Tickets in Touristeninformationsbüros, vielen Hotels und Zeitungsständen.

Die Tickets sind Online 10% günstiger als am Schalter/Kiosk.

Tipp: Erfahrungsberichten zu Folge reicht ein Tag nicht aus, um alle Routen und Sehenswürdigkeiten abzufahren (es sei denn, man hat nicht vor auszusteigen), man sollte sich also überlegen, ein 2-Tages Ticket zu holen.

Hop On Hop Off Bus Tickets Online kaufen

Schnell und einfach kann man die Fahrkarten für den Hop-On-Hop-Off Busse Online über Anbieter wie Tiqets und GetYourGuide kaufen.

Bei Planänderung kann das Online Ticket sogar bis zu 24 Stunden vor Reiseantritt kostenfrei storniert, oder das Datum geändert werden.

>>Ticket für Bus Turístic

Auf der Webseite wählt man Datum und Gültigkeitsdauer. Nach Bestellung und erfolgter Zahlung erhält man den Gutschein direkt an seine E-Mail Adresse zugeschickt. Der Voucher kann im Bus direkt auf dem Handy vorgezeigt werden, wer möchte kann ihn auch ausdrucken.

Tipp: >>Kombiticket für Hop On Hop Off Bus + Sagrada Familia Schnelleinlass

Was ist im Fahrkartenpreis inbegriffen

Im Bus erhält man eine Informationsbroschüre, einen Routenplan und ein Rabattbüchlein mit Vergünstigungen für teilnehmende Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, Läden und Restaurants von Barcelona.

Das Rabattbüchlein ist nichts weiter als versteckte Werbung. Bei den angepriesenen Restaurants z.B. handelt es sich oft um die größten und teuersten Touristenfallen. Die Rabatte auf Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sollten immer mit den Onlinepreisen, die oftmals günstiger sind, vergleichen werden. Ausserdem spart man sich so das Schlange stehen vor den Sehenswürdigkeiten.

Ebenfalls im Ticketpreis enthalten sind Kopfhörer und ein Audioführer. Auf 16 Sprachen (u.a. Deutsch) unterhält einen der Audioführer auf der Fahrt mit Basiswissen über Barcelona und den Sehenswürdigkeiten und der ein oder anderen (etwas nervigen) Musikeinlage. Man sollte keine tiefgründigen Informationen oder interessante Anekdoten erwarten.

Der Kauf eines Tickets gewährt keine Garantie auf einen Sitzplatz.
In der Hauptsaison (Juli + August) kann es trotz regelmässig verkehrenden Bussen zu Wartezeiten kommen, bis man freie Sitzplätze erwischt. Die Plätze auf dem Oberdeck sind besonders beliebt.

Das untere Deck der Busse ist zugänglich für Rollstuhlfahrer.
Tiere dürfen im Bus Turístic nur in Transportbehältern mitgeführt werden und sind auf der Barcelona City Tour ganz verboten, mit Ausnahme von Assistenzhunden.

Lohnt sich die Stadtrundfahrt mit dem Hop On Hop Off Sightseeing Bus?

Mit den Hop On Hop Off Bussen verschafft man sich schnell und bequem einen Überblick über Barcelona und kann in kürzester Zeit so viele Attraktionen wie möglich sehen und fotografieren. Dazu braucht man noch nicht einmal auszusteigen, das dachlose Oberdeck der Busse bietet barrierefreie Sicht auf die Höhepunkte von Barcelona.

Die Hop On Hop Off Busse sind deshalb hauptsächlich bei Touristen mit wenig Zeit beliebt, z.B. Kurztrip-Städtereisende und Teilnehmern von Schiffs-Kreuzfahrten.

Theoretisch ist der Hop On Hop Off Bus also die schnellste Möglichkeit, von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten zu gelangen. Praktisch jedoch muss man vor allem in der Hochsaison oft längere Zeit warten, um einen Bus mit freien Sitzplätzen zu erwischen (über dieses Problem scheinen sich die Nutzer der Barcelona City Tour öfter zu beklagen als Nutzer des Bus Turístic). Vor allem an Haltestellen beliebter Sehenswürdigkeiten wie der Sagrada Familia ist es schwer, einen leeren Bus für die Weiterfahrt zu erwischen. Im Winter fahren weniger Busse in unregelmässigeren Abständen, es kann also ebenfalls zu Wartezeiten von bis zu 20 Minuten kommen. Abends muss generell mit mehr Strassenverkehr gerechnet werden.

Reisende, die sich die einzelnen Attraktionen gerne in Ruhe aus der Nähe ansehen und eventuell auch das Innere besichtigen wollen, bewegen sich günstiger und schneller mit der Metro und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Das öffentliche Verkehrsnetz von Barcelona ist gut ausgebaut und übersichtlich, und die meisten Sehenswürdigkeiten sind von den Stationen aus schnell zu erreichen.

Da viele Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Nähe voneinander liegen, wird man vor allem in der Altstadt viel zu Fuss unterwegs sein, zum Beispiel in den engen Gassen des Barri Gòtic, wo der Hop On Hop Off Bus nicht durchkommt.

Ist man im Besitz der Barcelona Card, bewegt man sich gratis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. In vielen anderen City Pässen ist hingegen der Hop-On-Hop-Off Bus inbegriffen, eine ausführliche Übersicht findest du im Barcelona City Card Vergleich.

Zum Abschluss noch ein Tipp: Im Sommer wird das dachlose Oberdeck unter knallender Sonne schnell zum Grill, also Sonnencreme und Kopfschutz nicht vergessen. Im Winter hingegen kann es durch den Fahrtwind auf dem Oberdeck richtig kalt werden, man sollte sich also warm einpacken, vorallem wenn man vorhat, die ganze Route abzufahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.