• Menu
  • Menu
Die Barcelona Card für fünf Tage.

Sparen mit der Barcelona Card

Für Kulturbegeisterte und Reisende mit festem Besichtigungsprogramm kann sich die Barcelona Card lohnen. Je länger der Aufenthalt und je voller das Programm, desto höher sind die Ersparnisse.

Die Barcelona Card im Überblick

Mit der Barcelona Card erhält man freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel des städtischen Transportnetzes (TMB), freien Eintritt zu über 25 Museen und Sehenswürdigkeiten in Barcelona, Rabatte auf Eintritte weiterer Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und Veranstaltungen.

Preise der Barcelona Card

Die Barcelona Card gibt es in verschiedenen Preismodellen und ist für 3, 4 oder 5 Tage gültig, bzw. für 72, 96 oder 120 Stunden.

Die Barcelona Card ist in den Touristen-Informationsbüros erhältlich, kauft man sie vorher Online über den offiziellen Anbieter Barcelona Turisme fängt man schon bei der Buchung zu sparen:

OnlineSchalter
Erwachsene41,40 € / 72 Std
50,40 € / 96 Std
54,90 € / 120 Std
46,00 € / 72 Std
56,00 € / 96 Std
61,00 € / 120 Std/
Kinder 4-12 J.19,80 € / 72 Std
25,20 € / 96 Std
29,70 € / 120 Std
22,00 € / 72 Std
28,00 € / 96 Std
33,00 € / 120 Std

Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt zu allen Sehenswürdigkeiten und fahren umsonst in öffentlichen Verkehrsmittel.

Die Barcelona Card ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Die Barcelona Card wird bei erster Benutzung automatisch aktiviert und ist je nach Preismodell
72, 96 oder 120 Stunden nach Aktivierung gültig.

Die Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel ist übrigens eine eigenständige Karte (Hola-BCN Card) und unabhängig von der Gültigkeitsdauer der Barcelona Card. Das heisst, sie kann früher oder später aktiviert werden (läuft dann allerdings auch früher oder später ab).

Barcelona Card Express für 48 Stunden

Preis Online: 18,-€ (keine Ermässigung für Kinder)
Preis Touristenbüros: 20,-€ (keine Ermässigung für Kinder)

Diese Karte enthält keine freien Eintritte, nur Rabatte auf die teilnehmenden Attraktionen (hauptsächlich Museen) und freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Touristeninformationsbüros in denen die Barcelona Card gekauft und abgeholt werden kann

Die Barcelona Card kann in folgenden Touristeninformationsbüros gekauft werden. Bucht man die Tickets zum vergünstigten Online-Preis, erhält man einen Gutschein per E-Mail, welchen man in einem der Büros gegen die physische Karte eintauschen kann:

  • Flughafen Barcelona El Prat, Terminal T1 und T2
    geöffnet täglich von 8:30 bis 20:30 Uhr
  • Plaça de Catalunya 17, Untergeschoss gegenüber dem Kaufhaus El Corte Inglés
    geöffnet Mo-Fr von 08:30 – 20:30 Uhr, Samstags 09:00 – 19:00 Uhr, Sonntag und Feiertag 09:00 – 14:00 Uhr
  • Im Rathaus Plaça de Sant Jaume Ciutat 2
    geöffnet Mo. – Fr. 08:30 – 20:00 Uhr, Sa. 09:00 – 19:00 Uhr, So. 09:00 bis 14:00 Uhr, am 26.12. und 6. Januar von 9:00 Uhr – 14:00 Uhr
  • Busbahnhof Estació del Nord (Haltestelle der Busse vom Flughafen Girona)
    geöffnet:  Mo + Mi: 9:00-19:00 Uhr, Di 09:00-20:00, Do + Fr 9:00-21:00, Sa 10:30-20:00, So 09:30-15:00 und 16:00 – 20:00
  • Hauptbahnhof Sants Estació, Plaza dels Paisos Catalanes
    geöffnet täglich 08:00 – 20:00 Uhr, am 26. Dezember und 6. Januar: von 9:00 Uhr – 15:00 Uhr)
  • Sagrada Familia, Placa de la Sagrada Familia
    geöffnet täglich 09:00 – 15:00 Uhr, Juli – September 08:30 – 19:30 Uhr
  • Placa Espanya, Avinguda Maria Cristina
    geöffnet täglich 09:00 – 15:00 Uhr, Juli – September 08:30 – 19:30 Uhr

Alle Touristeninformationsbüros haben am 25.12. und 1.1. geschlossen.

So spart man mit der Barcelona Card

Mit der Barcelona Card erhält man eine Broschüre (auf Deutsch erhältlich) mit allen Informationen und einer Liste der angebotenen Leistungen, inkl. Öffnungszeiten und Transportverbindungen.

Ausserdem bekommt man einen Stadtplan, der mit allen kooperierenden Teilnehmern und Sehenswürdigkeiten markiert ist.

Transport – freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel mit der Barcelona Card

Mit der Barcelona Card kann man folgende Transportmittel des städtischen Verkehrsnetzes TMB (Transportes Metropolitanos de Barcelona) innerhalb der Zone 1 (Stadtgebiet) gratis nutzen:

  • Metro inkl. Metrolinie L9 zum Flughafen
  • Busse des TMB
  • Tram (grüne Strassenbahnen)
  • Renfe (spanische Nahverkehrszüge/S-Bahn) inkl. Linie R2 zum Flughafen
  • FGC (katalanische Vorortzüge/S-Bahn)

Nicht inkludiert: Nachtbusse, Tramvia Blau (alte Trambahn), Seilbahn Montjuïc, Barcelona Bus Tourístic (Hop-on-hop-off), Aerobús (Flughafenbus)

Ausführliche Information zu Metro, Bus und Bahn findet ihr im Artikel über die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Teilnehmende Attraktionen

Freier Eintritt mit der Barcelona Card

u.a. in folgende Museen:

Picasso Museum (vorab Termin vereinbaren!)
MACBA Museo d´Art Contemporani
MNAC Museu Nacional d´Art de Catalunya
Joan Miró Stiftung
CaixaForum
Cosmo Caixa
Botanischer Garten Barcelona
Schokoladenmuseum

Vergünstigungen mit der Barcelona Card

Sagrada Familia: -1,- € (plus gratis Audio Tour und Top Views Tour mit Besichtigung einer der Türme)
Casa Batlló: -3,- €
Casa Milà: -20%
Aquarium Barcelona: -20%
Poble Espanyol de Barcelona: -20%
Freizeitpark Tibidabo: -20%
Aquarium: -20%
Vergnügungspark Port Avenura World: -20%

Sonstiges Vorteile und Leistungen

Bis zu 50% Rabatt auf verschiedene Stadtführungen zu Fuss oder mit Fahrrad und Bootstouren.

Rabatte für verschiedene Flamenco-Veranstaltungen mit Abendessen.

Alle Attraktionen und Vergünstigungen findet ihr hier:
Barcelona Card Leistungen.

Für wen lohnt sich die Barcelona Card

Die Barcelona Card lohnt sich hauptsächlich für Museumsgänger mit einem festen und vollen Besichtigungsprogramm. Um mit der Barcelona Card zu sparen, muss man ausserdem ausgiebig die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, die Barcelona Card beinhaltet nämlich die Hola-BCN! Card, die man natürlich mitzahlt.

Auch aktive Menschen können mit der Barcelona Card bei Stadtführungen und Besuchen der verschiedenen Freizeit-Parks auf ihre Kosten kommen.

Für alle anderen lohnt sich die Barcelona Card eher nicht, letztendlich endet man nur mit Kopfschmerzen von der ganzen Rechnerei und gibt unnötig Geld für Attraktionen aus, die einen nicht wirklich interessieren, nur um zu “sparen”.

Vor allem Gaudí Fans werden von der Barcelona Card enttäuscht sein und sollten ihre Tickets lieber Online kaufen, damit kommen sie genauso gut oder besser weg, als mit den Rabatten der Barcelona Card.

Das sollte man vor Kauf der Barcelona Card in Erwägung ziehen

  • Der Rabatt für die beliebtesten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Sagrada Familia ist eher unbedeutend, zudem die Tickets Online sowieso günstiger sind als am Ticketschalter (den Rabatt erhält man bei vielen Attraktionen nur bei Ticketkauf am Schalter)
  • Als Veranstaltungen werden hauptsächlich Flamenco Shows angeboten, welche ausserhalb Andalusiens oft sehr touristisch aufgezogen sind
  • Bei den teilnehmenden Restaurants handelt es sich oft um sowieso überteuerte Touristenfallen, wo man nach Abzug des Rabatts auf den gleichen Betrag kommt wie in einem lokalen Restaurant etwas abseits des Massentourismus mit gleichwertiger oder besserer Küche.

Alternative zur Barcelona Card

Reisende die gerne spontan entscheiden und keinen Museumsmarathon planen, aber viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, können alternativ Tickets für die meisten Sehenswürdigkeiten zum selben Preis oder günstiger ein paar Tage vorher Online buchen und sich die Hola BCN! Card holen, mit der man ebenfalls die öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.